+++  Am 23. April ist der Welttag des Buches  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Am 23. April ist der Welttag des Buches

15.04.2019

Am 23. April ist der Welttag des Buches

 

Traditionell werden an diesem Tag weltweit Geschichten erzählt, vorgelesen, selber gelesen und/oder verschenkt. Die Stadtbibliothek Fürstenwalde greift diese schöne Tradition auf und verschenkt an diesem Tag Lesestartpakete, Bücher, Lesetipps und Monatskarten zum Probelesen:

 

Dienstag, 23.04.2019 - Aktionstag

Wir verschenken Bücher und Lesestartpakete an Familien und Monatskarten zum Probelesen; stellen  die Kinderbuch-App „TigerBooks“ vor, geben E-Book-Lesetipps, basteln Lesezeichen und laden zum Stöbern auf unseren Flohmarkt ein.

 

Dienstag bis Dienstag – 23.-30.04.2019 Flohmarkt  - Bücher, Spiele, CDs und Filme (Öffnungszeiten der Bibliothek)

 

 

Informationen zum Welttag des Buches:

 

 

1995 hat die UNESCO den 23. April, den Todestag von Shakespeare und Cervantes, zum Welttag des Buches ausgerufen. Dieser Gedenktag erinnert an die weitreichende Rolle des Buches und seine unverändert große Bedeutung in der Informationsgesellschaft. Die Idee des Welttages geht auf eine alte Tradition in Katalonien zurück, wo seit den zwanziger Jahren an diesem Tag Buchstände auf den Straßen aufgebaut werden und rund um das Buch ein großes Volksfest gefeiert wird. In Deutschland hat sich der Welttag des Buches mittlerweile als eine Art bundesweites Lesefest etabliert.

 

An diesem Tag werden unter dem Motto „Ich schenk dir eine Geschichte“ Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgerufen, selbst aktiv in Sachen Lesen zu sein.