+++  Am 23. April ist der Welttag des Buches  +++     
Link verschicken   Drucken
 

UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts

23.04.2019 um 10:00 Uhr

Am 23. April 2019 ist es wieder so weit: deutschlandweit laden Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte zum Mitfeiern ein und veranstalten zahlreiche Aktionen und Lesungen. 1995 rief die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ aus. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung - er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

 

Die Stadtbibliothek feiert mit und verschenkt Bücher und Lesestartpakete an Familien, vergibt Monatskarten zum Probelesen, bastelt Lesezeichen und führt in die Kinderbuch-App "TigerBooks" ein. Zahlreiche Lesetipps laden zum Zugreifen ein und wer in der Bibliothek nicht fündig wird, kann auf  dem Flohmarkt (23.04.-30.04.2019) stöbern.

 

Am Freitag, den 26. April 2019 ab 18:00 Uhr werden in der Schmökerstunde Bücher vorgestellt, die besonders lesenswert sind.  

 

 

 
 

Veranstalter

Stadtbibliothek Fürstenwalde

Domplatz 7
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon (03361) 557212
Telefax (03361) 557444

E-Mail E-Mail:
www.bibliothek.stadt-fuerstenwalde.de

Öffnungszeiten:
Montag 10-18 Uhr
Dienstag 10-18 Uhr
Mittwoch geschlossen (Veranstaltungen;Führungen)
Donnerstag 10-19 Uhr
Freitag 10-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr